Kondition:
Fahrtechnik:
Panorama:
E-Bike tauglich:
Startort: Ilsenburg
Ges.Strecke: 170 km
Höhenmeter: 4000 hm
Fahrzeit: 4 Tage

Beitragsseiten

1. Etappe (Ilsenburg - Granestausee/ Goslar) | 45km / 1200hm

Start des Abenteuers ist im Nationalparkort Ilsenburg. Der erste Anstieg ist nach lockeren Gesprächen in der Gruppe schnell hinter sich gebracht und wird auch gleich mit einem super Panorama über eine der schönsten Talsperren belohnt. So geht es diesen Tag vorbei an Wasserfällen, imposanten Tälern mit tollen Ausblicken und Gipfelauffahrten. Auf einem von diesen werden wir pausieren, um uns  zu stärken. Danach lockeren diverse Trailabfahrten durch das grüne Labyrint. Und was gibt es schöneres, als so einen erlebnisreichen Tag wie diesen mit einer letzten kleinen Auffahrt zum Etappenziel ausklingen zu lassen;-)!

2. Etappe ( Granestausee - Buntenbock) | 44km / 1000hm

Wie so oft geht es nach einem ordentlichen Frühstück tief aus dem Wald in den Wald, hier werden wir gleich mit einem Panorama belohnt. Weiter entlang auf vielen kleinen Trails, erobern einen der westlichen Gipfel das Harzes, den Bocksberg. Nach einer kleinen Pause mit allem was das Herz begehrt, locken hier diverse Trailabfahrten inkl. super-ausgebauten Flowtrail mit 40 leicht zu fahrenden Steilkurven:-)! Um das Grinsen vom wunderschönen Trail nicht ganz aufzugeben, belohnen wir uns zu guter Letzt mit einer Fahrt auf einem zauberhaft langen Waldpfad mit Bachlauf in Richtung Etappenziel. Und nun endet dieser Erlebnisreiche Tag im wohlverdienten Hotelzimmer mit Dusche und leckerem Abendbrot.

3.Etappe (Buntenbock - St. Andreasberg) | 44km / 1200hm

Nach einer erholsamen Nacht geht es an diesem Morgen durch den Südharz mit dichten Laubwäldern und einigen Gipfeln mit tollen Panoramen. Im Dschungel des grün eröffnet sich unerwartet aber sicher, einer der schönsten Trails des Südharzes, entlang auf einem Berggrat geht es abwärts zur Talsperre im Sösetal. Nach entspannter Aussicht und kurzer Stärkung, erwartet uns der längste Anstieg des Tages, an dessen Gipfel wir zum Mittag einkehren auf über 800m Höhe. Das ausgedehnte Mittag war nötig und wird anschließend mit entspannter Abfahrt inklusive Trails zum genussreichen Nachmittag einladen. Um auch hier wieder ein gutes Ende mit Trail-Feuerwerk zu erleben, starten wir die "letzte" Abfahrt in einem sehr gut ausgebauten Bike Park zum Ziel des heutigen Tages. Wer hier noch Kraft hat, kann diesen Trail-Park inkl. Lift bis zur Dämmerung nutzen, um auch die letzten Kohlenhydrate zu vernichten;-)! 

4. Etappe (St. Andreasberg - Ilsenburg) | 37km / 700hm

Die letzte Etappe dieses Abenteuers ist nochmal eine Sahnestück für jeden Mountainbiker, da wir hier den Oberharz queren und somit noch einmal Panoramen in Hülle und Fülle erleben. Genauso wie unsere beliebten Trails, die in dieser Höhe einzigartig in Deutschland sind. In dieser Kulisse direkt vorbei am Brocken, gibt es immer wieder Höhen und Tiefen für unsere Beine. Und somit halten wir unsere letzte Pause vor Endspurt ab und werden ein letztes Mal tief Luft holen um den letzten Anstieg zu meistern... diesen geschafft, geht es von 800m runter auf 250m talabwärts auf vielen flowigen Trails mit Bachläufen dem Tour-Ziel entgegen. Ankunft in der traumhaft gelegenen Eisdiele lassen wir diese wunderschönen 4 Tage Revue passieren!

 

zur Reiserücktritts-Versicherung:


Unsere Specials