MTB-Touren

im Harz

Kondition:
Fahrtechnik:
Panorama:
E-Bike tauglich:
Startort: Ilsenburg
Ges.Strecke: 300 km
Höhenmeter: 6500 hm
Fahrzeit: 4 Tage

Beitragsseiten

1. Etappe (Ilsenburg / Bad Harzburg - Wildemann)

Start des Abenteuers ist im Nationalparkort Ilsenburg oder Bad Harzburg, je nach Ausschreibung. Der erste Anstieg ist nach lockeren Gesprächen in der Gruppe schnell hinter sich gebracht und wird auch gleich mit einem super Panorama über eine der schönsten Talsperren belohnt. So geht es diesen Tag vorbei an Wasserfällen, imposanten Tälern mit tollen Ausblicken und Gipfelauffahrten. Auf einem von diesen werden wir pausieren, um uns  zu stärken, denn die nächste Talauffahrt wartet bereits. Angekommen am höchsten Gipfel des Tages locken hier diverse Trailabfahrten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Treffpunkt der Gruppe liegt hierbei an der Talstation der heimischen Seilbahn. Und was gibt es schöneres, als so einen erlebnisreichen Tag wie diesen mit einer Fahrt auf einem zauberhaft langen Waldpfad mit Bachlauf in Richtung Etappenziel ausklingen zu lassen.

2. Etappe (Wildemann - Wieda)

Hier erleben wir die Königsetappe des Abenteuers: wie jeden Morgen geht es nach einem ordentlichen Frühstück hoch hinauf, und Sie werden gleich mit einem Panorama über den 1. Etappenort belohnt. Weiter entlang der Westgrenze des Harzes durch dichte Laubwälder mit schönen Blicken ins Tiefland, geht es auf zum zweiten Gipfel. Nach einer längeren Abfahrt treffen wir auf die erste Talsperre des Tages. Und nun beginnt die Gipfeljagd, wobei der höchste mit phantastischen Panoramen und einem freundlichen Gasthaus winkt. Die folgende Bergkette fordert ihren Tribut, aber belohnt uns auch mit Trails und vielen Blicken in die Ferne. Zum Abschluss noch einem letzten Anstieg zum zweithöchsten Punkt dieser Etappe mit anschließender Abfahrt durch das anliegende Tal zum wohlverdienten Hotelzimmer mit Dusche und leckerem Abendbrot.

3.Etappe (Wieda - Thale)

Nach einer erholsamen Nacht geht es an diesem Morgen durch den Südharz mit dichten Laubwäldern und einigen Gipfeln mit tollen Panoramen. Angekommen an der größten Talsperre des Harzes, fahren wir an deren Ufer auf zahlreichen Trails in Richtung Bodetal. Einen ersten Eindruck über die imposanten schroffen Felsformationen bekommen wir bereits auf dem Weg zu diesem Tal, welches mit Abstand wegen seiner Schluchten und Steinmassive das schönste im gesamten Harz ist. Nach einer sehr erlebnisreichen Abfahrt spuckt uns das sagenumwobene Tal an dessem Ende im Tiefland wieder aus, wo sich auch unser Etappenziel befindet.

4. Etappe (Thale - Ilsenburg / Bad Harzburg)

Die letzte Etappe dieses Abenteuers fordert uns noch einmal alles ab. Sie bekommen heute ein letztes Mal den abwechslungsreichen Charakter des Harzes unter die Stollen. Der erste Hot Spot des Tages befindet sich hinter dem morgendlichen Anstieg und belohnt mit toller Aussicht über den Etappenort und ein weiteres Felsmassiv. Am heutigen Tag fahren wir auf Teilen des Harzer Hexenstiegs entlang, welcher die Auszeichnung: "schönster Wanderweg Deutschlands" erhalten hat. Ohne viele Worte... dieser Weg spricht für sich! Auf dem Weg zum letzten Ziel dieser Reise fahren wir parallel zur Brockenbahn, und mit ein bisschen Glück kreuzt genau diese unseren Weg. Die Ankunft im Tal verspricht einen letzten Anstieg mit toller Aussicht und anschließender Pause an einem Wirtshaus mit spektakulärem Wasserfall. Nun geht es talabwärts auf vielen flowigen Trails mit Bachläufen dem Tour-Ziel entgegen.

 

zur Reiserücktritts-Versicherung:


Unsere Specials